Pfarrer

Unsere Pfarrer: Stefan Zieglschmid und Dr. Peter Amberg

Unsere Pfarrer Stefan Zieglschmid und Dr. Peter Amberg sind jederzeit bereit, möglichst nach telefonischer Vereinbarung, das Gespräch mit Ihnen zu führen. Gern kommen sie auch zum Hausabendmahl, wenn Sie dies wünschen.

Pfarrer Stefan Zieglschmid

Portraitfoto  Pfarrer Stefan Zieglschmid

Anschrift
Stallbaumstr. 20, 04155 Leipzig
Telefon: (0341) 24 82 36 74
zieglschmid@web.de

Sprechzeit:
nach Vereinbarung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, auch Hausbesuch

  

Pfarrer Dr. Peter Amberg

Prtraitfoto Pfarrer Dr. Peter Amberg

Anschrift
04129 Leipzig, Gräfestr. 18
Telefon: (0341) 9 02 91 56
peteramberg@kabelmail.de

Sprechzeit:
nach Bedarf, auch Hausbesuch, nach telefonischer Anmeldung

Liebe Gemeindeglieder,

im Januar 2019 werde ich meinen Dienst als neuer Pfarrer in Ihrem Schwesterkirchverhältnis beginnen. Einige von Ihnen kenne ich heute bereits, doch mit den meisten gab es noch keine Gelegenheit der Begegnung. Erlauben Sie mir darum, dass ich mich Ihnen kurz vorstelle.

1963 geboren, verbrachte ich die ersten Jahre meiner Kindheit in Rodewisch im Vogtland. Hier ging ich auch zur Schule, bis ich im Jahr 1974 Mitglied des Dresdner Kreuzchors wurde. In Dresden lebte ich zunächst im Internat des Chores. Später dann, nachdem meine Eltern nach Dresden umgezogen waren, konnte ich wieder zu Hause wohnen. 1982 legte ich mein Abitur ab und nahm noch im selben Jahr mein Theologiestudium in Leipzig auf. Nach dem ersten theologischen Examen begann meine Zeit als Lehrvikar. Im Jahr 1989 bekam ich meine erste Pfarrstelle in Grimma. 1993 wechselte ich nach Leipzig und war nun als Pfarrer in Marienbrunn tätig. Im Jahr 2000 begann ich meinen Dienst in der Taborkirchgemeinde und war dann seit 2006 Pfarrer im Schwesterkirchverbund der Kirchgemeinden Tabor, Bethanien und Lindenau-Plagwitz in Leipzig. 2013 ging ich schließlich "aufs Land": Zurzeit (Oktober 2018) bin ich noch Pfarrer der Kirchgemeinde Plaußig-Hohenheida und habe seit Ende letzten Jahres auch die vakante Pfarrstelle in Taucha mit zu vertreten. Ich habe vier Kinder, Josephine und Karl Benjamin mit meiner zweiten Frau Dr. Claudia Beckert-Zieglschmid.

Diese Zeilen schreibe ich Ihnen im Oktober 2018 inmitten unseres Umzugs in die Stallbaumstraße. Bis zum Jahreswechsel werde ich allerdings noch meine Aufgaben in meinen beiden jetzigen Gemeinden wahrnehmen. Aber meine Familie und ich freuen uns schon jetzt, dass wir gleich zu Beginn meines Dienstes bei Ihnen in Gohlis wohnen und leben können. Wir sind gespannt auf die vielen und vielfältigen Begegnungen mit Ihnen und hoffen auf ein gutes Miteinander in gegenseitigem Vertrauen, Offenheit und Freundschaft.

Für die vor uns liegende gemeinsame Zeit bitte ich Gott um seinen Segen und grüße Sie zugleich im Namen meiner Familie sehr herzlich.

Ihr Stefan Zieglschmid

(aus Gemeindebrief 11/2019-02/2019)

Liebe Gemeindeglieder,

seit 2010 bin ich Inhaber der 2. Pfarrstelle unserer Schwesterkirchverbindung mit Dienstsitz in Eutritzsch und einem Seelsorgebezirk in der Versöhnungskirchgemeinde. Ich wurde in Leipzig geboren und habe hier auch studiert und ein Forschungsstudium absolviert. Verheiratet bin ich mit der Logopädin Evelyn Amberg. Wir haben zwei erwachsene Kinder. Nach meinem Vikariat in Machern, Lückendorf und Leipzig wurde ich in die Pfarrstelle Thallwitz und Nischwitz im damaligen Kirchenbezirk Wurzen

entsandt und im Advent 1994 ordiniert. Von 1998 bis 2009 war ich Pfarrer an der Thomaskirche in der Leipziger Innenstadt. Ich bin Mitglied des Kirchenbezirksvorstandes unseres Kirchenbezirkes und der Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Ich freue mich auf viele Begegnung bei meinen Predigtdiensten in der Versöhnungskirche und in den verschiedenen Bereichen des Gemeindelebens und verbleibe mit vielen Segenswünschen und Grüßen, auch im Namen meiner Familie, als

Ihr Peter Amberg